Berichte über Aktionen und Treffen Bürgerinitiative  

  

 

 

Das erste Treffen der Bürgerinitiative hat am Donnerstag den 18. Juli um 20:00 im 

Gruppenraum der H. Looschelders Stiftung, 

Römerstr. 32 in Kleve stattgefunden.

 

Wir haben über weitere Aktionen gesprochen und tatkräftige Unterstützung aus Weeze erhalten. Als nächste Aktion wollen wir einen Informationsstand in Kleve durchführen bei der auch Unterschriften zur Korbacher Resolution gesammelt werden sollen. 

 

 

Der erste öffentliche Auftritt der Bürgerinitiative in Kleve am 17. August in der Fußgängerzone am Elsabrunnen war ein Erfolg.

 

Bei gutem Wetter konnten wir etwas über 40 Unterschriften für die Korbacher Resolution sammeln und unsere Informationen zum Thema Fracking bzw. unkonventionellem Gasbohren an interessierte Bürger weitergeben.   

 

 

Am 31.8.2013 haben wir in Rees zusammen mit der IG gegen Gasbohren Rees e.V. einen Informationsstand durchgeführt. 

 

Die Aktion war erfolgreich, dennetwas über 180 Marktbesucher unterzeichneten die Korbacher Resolution. 

 

Die Reeser Gruppe ist da schon toll. Auch unsere Luftballons fanden bei den Kindern Anklang und so konnte manche Mutter oder mancher Vater auch noch auf die Problematik des Frackens informiert und für eine Unterschrift gewonnen werden.

 

Auch wenn es zwischenzeitlich einmal kurz regnete, war die Stimmung gut und es ergaben sich immer wieder gute Kontakte und Gespräche. 

 

 

 

Am 15.9.2013 haben wir anlässlich des Radwandertages der NRZ in Emmerich zusammen mit der IG gegen Gasbohren Rees e.V. und der IG “Gegen Gasbohren” Hamminkeln einen Informationsstand durchgeführt. 

 

Wir konnten etwa 140 Teilnehmer gewinnen, die Korbacher Resolution zu unterschreiben.

 

 

Anlässlich des weltweiten Frackdown Tages am 19. Oktober 2013 haben wir zusammen mit der KAB Goch einen Informationsstand in der Fußgängerzone vor der Sparkasse in Goch aufgebaut.

 

Durch die tatkräftige Unterstützung der Mitglieder der KAB Goch konnten wir insgesamt etwas über 140 Unterschriften für die Korbacher Resolution sammeln.

 

 

Am Samstag, den 15. März 2014 haben wir in der Zeit von 10:00 bis 13:00 einen Informationsstand in Geldern in der Issumer Straße in der Nähe des Drachenbrunnens aufgebaut.   

 

Trotz etwas wechselhaftem und windigen Wetter ergaben sich eine Reihe interessanter Gespräche und wir konnten 80 Unterschriften für die Korbacher Resolution sammeln. 

Am Samstag den 22. März 2014 haben wir gemeinsam die Bürgerinitiative in Boxtel Niederlanden besucht und uns über die dortige erfolgreiche Verhinderung einer Bohrung mittels der Fracking Technologie informiert. Der Kontakt besteht und wir werden die Bürgerinitiative hier zu uns in den Kreis Kleve einladen.

Am Samstag den 10. Mai 2014 haben wir in Kevelaer in der Zeit von 10:00 bis 13:00 Uhr einen Informationsstand aufgebaut. Es war Wahlkampfzeit und trotz strömenden Regens haben sich doch einige Unverdrossene eingefunden, um die Korbacher Resolution zu unterzeichnen. Auch unsere Umweltministerin Dr. Barbara Hendricks ist zu uns gekommen und hat Ihren Standpunkt zu Fracking erläutert.  

 

 

 

 

 

Korbacher Resolution

Link zur Web-Seite der Korbacher Resolution

 

 

Link zur Mitmachaktion  Fracking verbieten 

 

 

Link zur Campact Aktion 

  https://www.campact.de/fracking/appell-2014/teilnehmen/


 

 



 


  

 

No Frack am Niederrhein
No Frack am Niederrhein